Wakeboard News

WorldCup Poster WC 18 Rick WC 18 Blanik WC 18 Gührs WC 18 Töller 

 

 

 

 

Die Saison der Wakeboarder am Cable hat noch garnicht angefangen, da stand mit dem World Cup in Jordanien schon der erste Höhepunkt des Jahres auf dem Programm. Das Event wurde zwar sehr kurzfristig aber dafür top organisiert. Es fanden 22 Frauen und 35 Männer auf Einladung des IWWF den Weg in die Wüste. Für den DWWV waren Julia Rick, Dominik Gührs und Ariano Blanik sowie Miles Töller (über Vorqualifikation) am Start.

Das deutsche Team unterstrich mit zwei Gold- und einer Silbermedaille sowie einem 6.Platz seine absolute Vormachtstellung. Julia wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte vor Angus (AUS) und Dauerkonkurrentin Sapulette (NED).

Bei den Herren war es spannend wie selten. Nach dem ersten run war Dominik auf Platz 1, Miles auf 3 und Ariano auf 6 notiert. Im zweiten run wurde die Reihenfolge jedoch komplett durcheinander gebracht. Ariano musste als erster der Deutschen antreten und brachte den run seines Lebens auf das Brett. Mit hervorragenden 89,33 Punkten setze er sich an die Spitze. Selbst Vizeweltmeister Dominik konnte sich nicht mehr steigern. Miles fiel auf den sechsten Platz zurück.

Eine hervorragende Ausgangsposition für die anstehenden EM und WM in diesem Jahr. 

Alle Ergebnisse auf: http://myzone.cablewakeboard.net/en/116/?sub=6&comp=1637

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben