thumb_simonherrmann_1.jpgBeim Ball des Sportes in Hannover wurden am vergangenen Freitag die Sportler des Jahres 2008 gekürt. Simon Herrmann vom WSC Alfsee-Rieste, der erste Wasserskisportler, der überhaupt vom Landessportbund für diese Wahl nominiert wurde, überraschte mit einem zweiten Platz. An dieser Stelle unseren herzlichsten Glückwunsch. Mehr Infos unter http://lsb-nds.flyingdog.de/live/lsb_nds/live.php?lsb_nds_id=2&lsb_artikel_id=306

M.H.

Weiterlesen...

Vom 8. bis 12.April 2009 findet an der Seilbahn Kiefersfelden ein Trainingscamp satt. Organisiert vom DWWV und WETSPORTS unter der Leitung von Sabine Bauer gibt es so die Möglichkeit früh in der Saison aufs Wasser zu kommen, sich kräftemäßig einzufahren, den Mentalbereich zu stärken, Material einzustellen, zu testen und Trainingspläne auszuarbeiten. Details zum Termin.

Weiterlesen...

Die Stelle in Vollzeitbeschäftigung ist an der Wasserskianlage Kalletal zu vergeben. Für weitere Informationen und bei Fragen bitte Herr Bettinger 05755 444 oder info@wasserski-kalletal.de melden.

Weiterlesen...

Das Ressort Seilbahn möchte sich auf diesem Weg bei allen Helfern, Organisatoren, Liftbetreibern, Schiedsrichtern und Sportlern für die Durchführung von Wettkämpfen, für die hervorragenden sportl. Leistungen und für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2008 bedanken.  

thumb_jemlublin_1329.jpgthumb_lublin_aug._2008_003.jpg thumb_wm_princes_914.jpg

Anbei einige Bilder von unseren erfolgreichen Mannschaften der Saison 2008 aus meinem Archiv. 
 
Volker Wittenbrock  
Vizepräsident Seilbahn

Weiterlesen...

... Benny Esders nicht bei der WM Cable 2008 in London gewesen wäre?

Dann wäre die WM sehr wahrscheinlich schon am Freitag nach den Vorläufen beendet gewesen. Denn der Motor der Seilbahn ist plötzlich kaputt gegangen. Dank Bennys tatkräftigem Einsatz wurde der Fehler erkannt und er hat zusammen mit dem Cable-Team aus London noch in der Nacht auf Samstag den Motor der Seilbahn 2 in die Seilbahn 1 umbegebaut. WM gerettet. Auch sonst war Benny sehr aktiv dabei und unterstützte den Technical Officer wo er konnte. Der Lohn bei der Final Party war tosender Applaus, als der Chief-Judge Benny kurzum mit der Goldmedaille des Ass. T.O. geehrt hatte. Kurzum gesagt: Benny sei dank...

Weiterlesen...

thumb_simon_herrmann_wm2008.jpgVom 10.09. – 13.09.2008 fanden in Princes/ London die Weltmeisterschaften im Wasserski an der Seilbahn statt. Sportler aus insgesamt 19 Nationen waren am Start, unter anderem Simon Herrmann (Team Wetsports).Im Gepäck seinen neuen Slalomski „Go six“ von der Firma Wetsports. Simon wurde bereits 2008 Deutscher Meister auf seinem neuen Vollkarbon – Slalomski, und fuhr damit auch auf anderen großen Nationalen und Internationalen Wettkämpfen souverän auf Platz 1.

Weiterlesen...

thumb_wm_princes_915.jpgDie Wasserski WM Cable in London war ein voller Erfolg für die Deutschen Teilnehmer: Hier kurz die Ergebnisse, ein vollständiger Bericht folgt: Springen: Gold für Jochen Lüers mit 60,50 m, Silber für Thomas Bauer, Andreas Pape belegte Platz 4, Robin Senge Platz 5 und Daniel Maltzahn Platz 11. Jana Wittenbrock erreichte Platz 10. Slalom: Jana  Wittenbrock erfuhr sich die Bronzemedaille, Simon Herrmann fuhr allen davon und erreichte die Goldmedaille, hat dabei den Weltrekord um 1,25 Bojen verpasst. Trickski: Die Deutschen Herren erreichten die Plätze 9,10,11 (Björn Pech, Robin Senge, Simon Herrmann). Kombination: Jana Wittenbrock Platz 10, Andreas Pape Platz 4, Daniel Maltzahn Platz 12. Teamwertung: Silber für die Deutsche Mannschaft! Alle Ergebnisse unter www.cableskiworlds.com
M.Hörnschemeyer

Weiterlesen...

thumb_lubmin2008.jpgVom 28.08.08 bis zum 31.08.08 fanden in Lublin, Polen die Jugend- und Senioreneuropameisterschaften im Wasserski an der Seilbahn statt. Gestartet wurde in den Disziplinen Slalom, Trickski, Springen und in der Kombi-Wertung. Das Team des deutschen Wasserskiverbandes, Senioren und Junioren, war mit insgesamt 9 Läufern angetreten.

Weiterlesen...

thumb_trofeo_san_gervasio_bresciano_2008.jpgVom 23. bis zum 24. August 2008 wurde - in diesem Jahr zum 4. Mal in Folge - von Waterski San Gervasio die Trofeo San Gervasio Bresciano ausgetragen. Ein buntgemischtes europäisches Teilnehmerfeld mit Wasserskiläufern aus Schweden, Österreich, Schweiz, Griechenland und natürlich Italienern versprach einen spannenden Drei-Runden-Slalom-Wettkampf.

 


Weiterlesen...

Der Deutsche Wasserski- und Wakeboard Verband und der WSC Twistesee veranstaltet vom 20. Bis 22. Juni 2008 im Rahmen des 50-jährigen Verbandsjubiläums in Verbindung mit dem 70-jährigen Geburtstag der niederländischen Königin Beatrix, dem 150. Geburtstag der Königin Emma der Niederlande, die aus dem waldeckischen Fürstenhaus aus Bad Arolsen stammt, dem 20-jährigen Vereinsjubiläum des WSC Twistesee einen internationalen Wasserskiwettkampf an der Seilbahn. Es ist der einzige internationale Wettkampf, der in Deutschland organisiert wird. Unterstüzt bitte die Organisatoren mit eurer Teilnahme. Die Ausschreibung (Bulletin) findet ihr unter der Rubrik „Termine“. Bei Rückfragen meldet euch bei Volker Wittenbrock.

Weiterlesen...

Bereits zum 9. Mal fand das bereits schon traditionelle Himmelfahrtstrainingslager des Niederländischen Nationalteams an der Seilbahn in Deutschland statt. Wiederum wurde dieses in Dankern unter der Leitung der Honorartrainerin des DWWV, Julia Meier-Gromyko, durchgeführt. Super Bedingungen durch eine bestpreparierte Anlage und der Unterstützung von Benni Esders fanden dabei die Teilnehmer vor.

Weiterlesen...

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben